Ältere oder verwirrte Menschen können einen Heimbetrieb oder Angehörige manchmal ganz schön in Atem halten. Da macht sich ein  Bewohner straks auf den Weg, um alsbald nicht mehr zu wissen, wohin die Reise hätte gehen sollen oder auf welche Parkbank er sich verirrt hat. Eine andere Person mag überängstlich sein und traut sich keinen Schritt mehr allein aus dem Haus, obschon ihr gesundheitlicher Zustand dies eigentlich erlauben würde. Beide fordern ihren Betreuungspersonen besondere Aufmerksamkeit ab. Für solche Situationen bietet m.help! eine bestechend einfache Lösung, die nicht nur Verantwortungsträger und Personal entlastet, sondern auch das Verwaltungsbudget.

Einfach in der Handhabung und wirtschaftlich in der Umsetzung liefert m.help! das technologische Rüstzeug, um jeder betreuten Situation angepassten Handlungsspielraum zu gewähren.